Häufige Fragen und Antworten

Hier erhalten Sie Antworten zu Fragen rund um die Infrarotheizung. Sie haben weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns, wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Ist Heizen mit Strom nicht viel zu teuer?

Der Strom Verbrauch einer Infrarotheizung wird von unserem Fachpersonal spezifisch auf Ihre Gegebenheiten berechnet. Und kann somit sehr genau bestimmt werden.
Die Umwandlung in Wärme erfolgt unmittelbar und direkt, ohne Umweg über Rohrsysteme.
Mit Infrarotheizung beheizte Wohnungen und Häuser sparen gegenüber brennstoffbeheizter Zentralheizungen bis zur Hälfte an Kosten.

Elektroautos werden in Zukunft eine hochinteressante Alternative zu Verkehrsmittel mit Benzin oder Diesel. Auch hier sind die Verbrauchskosten geringer.

Warum dann nicht mit Strom heizen? Unsere Infrarotheizungen heizt mit einer patentierten Heizplatinen Technologie. Und realisier hierdurch extrem geringe Verbrauchswerte.

Kann ich die Infrarotheizung auch bei Neubauten verwenden?

Ja, natürlich lassen sich Neubauten bis hin zum Passiv-Haus direkt mit der Infrarotheizung planen und realisieren. Hier kann dann direkt ohne Heizungsraum, Öltank, Gasanschluss, Kamin geplant werden. Gerade hier entstehen viele Vorteile, da bei der elektrischen Hausinstallation die notwendigen Leitungen direkt an Ort und Stelle verlegt werden können.

Muss ich meine Infrarotheizung warten?

Nein, Ihre Infrarotheizung ist wartungsfrei, keine weiteren Kosten.

Welchen Verschleiß hat meine Infrarotheizung?

Ihre Infrarotheizung ist verschleißfrei. Sie haben keine weiteren Kosten durch Wartung, Schornsteinfeger, Reinigung etc.

Welche Infrarotheizung benötige ich denn für meine Wohnung, Haus oder meinen Raum?

Unser geschultes Fachpersonal beantwortet diese Frage in einem Beratungsgespräch mit einer seriösen Wärmebedarfsberechnung.

Mit welcher Spannung wird die Infrarotheizung betrieben?

Jede Infrarotheizung wird mit ganz normaler 230 Volt Netzspannung (Steckdose) betrieben.

Wie lang ist die Anschlussleitung an der Infrarotheizung?

Die Anschlußleitung bei der Marmorheizung ist 1,5 Meter und hat keinen Stecker. Alle anderen Produkte haben eine Anschlußleitung von 2 Meter mit einem Stecker für die Steckdose.

Können wir die Infrarotheizung selbst montieren?

Ja, die Infrarotheizung wird mit zwei Haltern auf der Rückseite an der Wand befestigt. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Montage Anleitung. Elektrische Arbeiten müssen natürlich vom Fachpersonal verrichtet werden.

Kann die Infrarotheizung waagerecht o. senkrecht montiert werden?

Ja. Schauen Sie sich hierzu gerne unsere Wohnbeispiele im Internet an.

Welche Größen werden angeboten?

Eine Übersicht hierzu finden Sie in unseren Datenblättern.

Warum ist die Infrarotheizung so effektiv?

Die Infrarotheizung erwärmt das Mauerwerk, Möbel und Gegenstände eines Raumes und nicht die Luft. Die aufgewärmten Raumkörper, speichern die Wärme länger als die Luft und geben Sie wieder ab. (Ähnlich wie ein Specksteinofen).

Wie funktionieren Infrarotstrahlen?

Die Wärmewellen, ähnlich wie die Sonne oder der Specksteinofen werden direkt auf die Körper und feste Materialien im Raum übertragen, sie benötigen nicht die Luft als Transportmittel.

Sind Infrarotstrahlen gesundheitsschädlich?

Nein, das Gegenteil ist der Fall, die Strahlungswärme wirkt sich wohltuend auf Mensch den Menschen aus. Dadurch dass keine Luftverwirbelungen entstehen, sind Natursteinheizungen auch besonders für Allergiker geeignet.

Muss meine Wohnung besonders gut gedämmt sein?

Grundsätzlich ist natürlich eine gute Dämmung immer von Vorteil.

Bei der Infrarotheizung ist jedoch vieles völlig anders, als bei einer Heizung mit der Sie über Konvektionswärme die Luft erwärmen. Bei der normalen Heizung muss die warme Luft die Materie und den Menschen erwärmen, damit diese warme Luft nicht gleich wieder verschwindet, müssen die Wände gut gedämmt sein.

Bei der Infrarotheizung wird Materie und Mensch direkt erwärmt, dazu ist zunächst überhaupt keine Isolierung nötig, das funktioniert sogar in großen Hallen und Kirchen. Lediglich für die nachträgliche indirekt entstehende Wärme ist ein gute Dämmung immer von Vorteil.

Kann ich meine Infrarotheizung einfach ein- und ausschalten?

Nein, um die geringsten Heizkosten zu erreichen ist es wichtig einen Raum kontinuierlich zu beheizen. Die Infrarotheizung hat eine gewisse Vorlaufzeit, in welcher sie den Raum auf die gewünschte Temperatur aufheizt. Also ist das ein- und ausschalten ehr kontraproduktiv. Mit entsprechenden Elektronischen Regelungen ist es natürlich möglich, eine Absenktemperatur in z. B. der Nacht zu realisieren. Die Absenktemperatur darf jedoch nicht zu groß gewählt werden.

Umso länger die Infrarotheizung im Einsatz ist, um so mehr Wärme wird in den Wänden gespeichert und umso behaglicher wird das Raumklima, in der Regel kann die Heizung dann Nachts mit einer Absenktemperatur gefahren werden, da genügend Wärme in den Wänden gespeichert wird.

Kann sich ein Kind an der Infrarotheizung verbrennen?

Nein, die Infrarotheizung erreich zwar eine Temperatur von ca. 90 Grad, bei Berührung erschreckt man natürlich. Das ist eine normale Reaktion des Menschen. Es ist uns bisher kein Fall bekannt in welchem Verletzungen auftraten. Zusätzlich wurde jedoch ein Übertemperatur-Schutzschalter mit einer Auslösetemperatur von 85°C eingebaut der sich nach dem Abkühlen auf ca. 75°C wieder selbstständig rücksetzt.

Kann man die Heizung im Bad verwenden?

Ja. Siehe Wohnbeispiele in unserem Internet. Aber das Badezimmer sollte mit einer konstanten min. Temperatur betrieben werden und zu den Besuchszeiten mit einer max. Differenz von 1 bis 2 Grad erhöht werden.

Wie lange gibt es auf unsere Infrarotheizung Garantie?

5 Jahre auf alle Produkte.

Kann ich im gleichen Raum meine vorhandene Heizung weiter betreiben?

Ja, das ist möglich, da wir mit einer eigenen Regelung arbeiten.

 

Kann ich eine Infrarotheizung an die Decke montieren?
Ja, das ist möglich, wir, die Firma Gossmann GmbH raten jedoch davon ab. Nur im absoluten Ausnahmefall sollte diese Variante gewählt werden.
Ist es möglich nur „bei zu heizen“ und wie geht das?

Ja, „bei heizen“ ist möglich. Aber was genau ist „bei heizen“?

Unter „bei heizen“ versteht man, einen Raum welcher mit einer Grundtemperatur aus einer bereits installierten Heizung  realisiert wird, die Raumtemperatur zu erhöhen.

Dies ist unter gewissen Voraussetzungen möglich, die Anzahlt der benötigten Heizungen im Raum wird berechnet auf die gesamte benötigte Energie, wenn Sie nur „bei heizen“ möchten, reduziert dies Ihre Kosten aber nicht die Anzahl der benötigten Heizungen / Heizleistung.

Ich möchte nicht den Raum heizen sondern nur einen Aufenthaltsbereich, geht das?

Ja, die Infrarote Wärmestrahlung wird im einem Bereich von ca. 2 bis 2,50 hier sehr gut wahrgenommen.

Kann man die Heizung mit Wandfarbe überstreichen, bekleben oder wie ein Memoboard nutzen?

Dies ist möglich, sofern die Materialien, welche aufgetragen werden, die Temperatur von max. 120 Grad vertragen. Und entsprechende Dehnungskoeffizienten berücksichtigt werden. Jedoch übernehmen wir keine Garantie für solche veränderten Produkte. Es ist nicht auszuschließen, dass sich die Effizienz / Heizleistung erheblich verändert.

Sind Montage-Materialien vorhanden?

Montage-Materialen werden bei der Glasheizung, Allrounder und Spiegelheizung geliefert. Bei der Marmorheizung werden nur Halter geliefert, hier muss individuell der baulichen Gegebenheiten Material erworben werden.

Kann eine Infrarotheizung als Handtuchtrockner verwendet werden?

Die Infrarotheizung entfaltet Ihrer Wirkungsweise ausschließlich, wenn sie frei in den Raum strahlen kann, daher ist ein Handtuchhalter vor der Infrarotheizung völlig kontraproduktiv.

Wie werden die Standfüße am Allrounder am besten montiert?

Die Standfüße sollten an der Infrarotheizung in waagerechtem Format montiert werden.